[ Startseite ] [ Kontakt / Anfahrt ] [ Gutachten, warum? ] [ Fahrzeuggutachter ] [ Fahrzeugprüfer ] [ Impressum ] [ Datenschutzerklärung ] [ SiteMap ]


      Unfallverhütungsvorschriften (UVV)

          
Berufsgenossenschaftliche Vorschriften für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit.

Unser Prüfteam untersucht folgende Gerätschaften:
  • BGV D 29 - Fahrzeuge (bisher VBG 12)
    Fahrzeuge im Sinne dieser BG-Vorschrift sind maschinell angetriebene,
    nicht an Schienen gebundene Landfahrzeuge und deren Anghängefahrzeuge.
    Ein Fahrzeug im Sinne dieser BG-Vorschrift ist auch der fahrzeugtechnische Teil von
    Arbeitsmaschinen und Arbeitseinrichtungen, sofern sie selbstfahrend oder als Anghängefahrzeuge verfahrbar sind.

    Diese BG-Vorschrift gilt nicht für:
    1. maschinell angetriebene Fahrzeuge mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit
      von nicht mehr als 8 km/h und deren Anghängefahrzeuge,
    2. Bagger, Lader, Planiergeräte, Schürfgeräte und Spezialmaschinen des Erdbaues (Erdbaumaschinen),
    3. Straßenwalzen und Bodenverdichter,
    4. Flurförderfahrzeuge und deren Anhänger
    5. Bodengeräte der Luftfahrt,
    6. land- und forstwirtschaftliche Fahrzeuge,
    7. Pistenraupen,
    8. Fahrzeuge, die ihrer Bauart nach dazu bestimmt sind, im Schaustellergewerbe
      - dem Publikum zum Selbstfahren zur Verfügung gestellt zu werden,
      - für Vorführungen verwendet werden,
    9. Versuchsfahrzeuge und deren Erprobung,
    10. Fahrzeuge, bevor sie erstmals in den Verkehr gebracht werden,
    11. Fahrzeuge, die zur Verwendung außerhalb der Bundesrepublik Deutschland bestimmt sind,
    12. dienstlich oder geschäftlich genutzte Privatfahrzeuge
    13. Krankenfahrstühle

  • BGV D 27 - Flurförderzeuge (bisher VBG 36)

  • BGV D 8 - Winden, Hub- und Zuggeräte (bisher VBG 8)

  • BGV D 6 Ladekrane

  • BGV D 6 - Krane (bisher VBG 9)

  • BGR 500 - Erdbaumaschinen (bisher VBG 40)

  • BGR 500 - Hebebühnen (bisher VBG 14)

  • BGV D 7 - Bauaufzüge

  • BGR 232 - Kraftbetätigte Fenster, Türen und Tore (bisher ZH 1/494)

  • BGV D 34 - Verwendung von Flüssiggas (bisher VBG 21)

 

© Kfz - Sachverständigenbüro Otto & Brix, Chemnitzer Strasse 1, 04289 Leipzig, +49 341 860 470, kontakt@otto-brix.de